Lange Nacht der Kirchen 2019

Kategorie
Kunst / Kultur / Konzerte
Datum
2019-05-24 00:00
Veranstaltungsort
Steyr

STEYR. Unter dem Motto „Stille“ bietet die diesjährige Lange Nacht der Kirchen am 24.5.2019 wieder ein vielfältiges Programm. Wir wollen mit dem diesjährigen Motto ‚Stille‘ den ursprünglichen Charakter der Langen Nacht der Kirchen als geistlicher Oase betonen und damit auch einen spirituellen Höhepunkt zum zeitgleich stattfindenden Genussfest beisteuern“, erwartet Projektleiter Ewald Staltner auch 2019 wieder zahlreiche Besucher_innen.

Einige neue Orte und Angebote greifen dieses Konzept auf und bieten die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen. So gibt es spirituelle Führungen durch die sonst nicht zugänglichen Steyrer Grüfte. Die Betriebsseelsorge widmet sich der Stille nach Betriebsschließungen und das Jugendzentrum Gewölbe lädt zum „Silent Dinner“.

Der Treffpunkt Dominikanerhaus lädt mit einer Ausstellung von Schüler_innen und Häftlingsarbeiten ein, „in stille (zu) sein“ und bietet ein breitgefächerte Angebot um zur Ruhe zu kommen. Abgerundet wird diese Reise von literarischen, musikalischen und tänzerischen Einlagen in der Bibliothek im Dominikanerhaus.

Vor der Marienkirche ist wieder eine „an-sprech-BAR“ aufgebaut, wo die Möglichkeit besteht gemütlich miteinander ins Gespräch zu kommen. In der Marienkirche stehen interessante Menschen mit ihren Lebensgeschichten und Beruf(ungs)serfahrungen für persönliche Gespräche zur Verfügung. In der (sonst nicht zugänglichen) Kapelle des Bummerlhauses wird den schweren Momenten des Lebens gedacht und mit einem Segen begegnet.

Die Stadtpfarrkirche bietet einen spirituellen Rundgang und widmet sich Menschen die auch in der Verfolgung zu ihrem Glauben standen. Unter den Portraits findet sich auch der ehemalige Stadtpfarrer Kanonikus Johann Steinbock. Zu später Stunde wird der Film „Von Menschen und Göttern“ gezeigt, der das Zusammenleben von Christen und Muslimen und das Glaubenszeugnis der erst jüngst seliggesprochenen Trapistenmönche aus dem Atlasgebirge thematisiert. Einen Höhepunkt stellt sich die Lesung in hebräischer Sprache aus dem ersten Testament untermalt mit jiddischer Musik von Univ. Prof. em. Dr. Franz Hubmann in der Margaretenkepelle dar. Im Turmzimmer am Turm der Stadtpfarrkirche kann man den Abend wieder meditativ ausklingen lassen.

Für Liebhaber_innen der Musik gibt es wieder zahlreiche Angebote der Chormusik in der Michaelerkirche, sowie dem bewährten musikalischen Mix in der Evangelischen Kirche. Eröffnet wird die Lange Nacht der Kirchen 2019 um 19 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in Stadtpfarrkirche Steyr.

Webtipp: https://www.langenachtderkirchen.at/homegrid/

 
 

Alle Daten

  • 2019-05-24 00:00

JUMI: fix menu for touch devices