STEYR. Im heurigen Advent sind viele geplante Veranstaltungen leider der Pandemie zum Opfer gefallen, doch den Schulleitungen der Volksschule und Mittelschule in Steyr Münichholz war es ein besonderes Anliegen, allen Umständen zum Trotz eine sichere Weihnachtsaktion durchzuführen, was auch gelang ...

Schüler*innen aller drei Schultypen machten sich am 21. Dezember gemeinsam zum wenige hundert Meter entferntem Alten- und Pflegeheim in der Leharstraße auf. Mit einer Gitarre und fünf Liedern im Gepäck, machten die Kinder den Bewohner*innen eine große Freude. Gesungen wurde coronabedingt selbstverständlich am Vorplatz des Pflegeheimes mit ausreichend Abstand. Die Senioren konnten die Darbietung über Fenster und Balkone genießen.

Ganz besonders beeindruckte der Sologesang der Volksschülerin Katharina L. , die Stille Nacht, heilige Nacht vortrug. "Es ist toll zu sehen, wie unkompliziert diese gemeinsame Weihnachtsaktion zwischen den Schulen in Münichholz funktioniert", schwärmt VS Direktorin Eva Anselgruber.

"Die gemeinsame Veranstaltung soll auch zukünftig im Advent vor oder im APM organisiert werden, den Bewohner*innen hat es sichtlich gefallen", freut sich Direktor Günther Briedl.

Unten: Eva Anselgruber und Günther Briedl mit Schüler*innen.