STEYR. Ein 47-Jähriger Steyrer wird beschuldigt am 2. Dez. gegen 23:20 Uhr die Zauneinfriedung einer Firma in Steyr geöffnet und bei zwei Metallcontainern die Vorhängeschlösser aufgebrochen zu haben ...

Anschließend stahl er daraus 25 Stück ca. zwei bis drei Meter lange Kabel einer Alu-Hochvoltleitung. Der Beschuldigte wurde beim Abtransport der Kabel von der Polizei auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Er zeigte sich bei seiner Einvernahme geständig und gab an, dass er die Kabel an einen Schrotthändler verkauft hätte. Ein Verdacht hinsichtlich weiterer Straftaten erhärtete sich bei den weiteren Erhebungen nicht.

Der Beschuldigte wird auf freiem Fuß der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt.