SIERNING. Ein 35-jähriger Mann aus Linz war mit seinem Pkw am 5. Jänner gegen 20:45 Uhr gemeinsam mit seiner 32-jährigen Lebensgefährtin und ihrer sechsjährigen Tochter auf der Steyrtal Straße, B140, in Richtung Kreuzung mit der Voralpen Straße, B122, unterwegs ...

An der Kreuzung mit der B122 im Gemeindegebiet von Sierning, wollte der 35-Jährige dann links Richtung Bad Hall abbiegen. Dabei dürfte er den Pkw eines 19-jährigen Lenkers aus dem Bezirk Steyr-Land, der Richtung Steyr fuhr, übersehen haben und die beiden Fahrzeuge kollidierten. Alle vier Unfallbeteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung ins LKH Steyr eingeliefert.

Die Feuerwehren Sierning und Neuzeug-Sierninghofen wurden alarmiert und führten die Absicherung der Unfallstelle sowie das Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln durch. Nach den Bergungsarbeiten durch den Abschleppdienst konnte die Kreuzung wieder für den Verkehr freigegeben werden.