STEYR. Heute (Montag, 9. Juli 2018) wurde der Technische Zug und der Löschzug 3 der Freiwilligen Feuerwehr Steyr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Nordspange alarmiert ...

Der Löschzug 3 traf mit einem Tanklöschfahrzeug, der Technische Zug mit dem Vorausrüstfahrzeug ein. Polizei, Rotes Kreuz (Notarzt) waren bereits vor Ort. Zwei Pkw's  waren in der Kurve vor der Enns Brücke frontal kollidiert, wobei eine Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war. Nach Absprache mit dem Notarzt wurde ein Zugang zur Patientin geschaffen um die Erstversorgung durchführen zu können.

Zeitgleich wurde vom Notarzt der Rettungshubschrauber alarmiert. Die Polizei bereitete inzwischen den Landeplatz vor. Nach Feststellung des Verletzungsbildes wurde entschieden, dass Dach zu entfernen und mittels Spinboard die Patientin aus dem Auto zu retten. Innerhalb kürzester Zeit gelang dieses Vorhaben und die Verletzte Person wurde aus dem PKW gerettet und dem Notarzt übergeben.

Der zwischenzeitlich gelandete Notarzthubschrauber Christophorus 15 aus Ybbsitz übernahm die weitere Versorgung der Patientin. Nach der Stabilisierung der Patientin wurde noch beim Transport zum Hubschrauber geholfen. Nach dem Start des Rettungshubschraubers konnten der Löschzug 3 und der Technische Zug wieder einrücken. Die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte klappte perfekt.

Fotos © FF Steyr/TZ

Vunord 1000 1
Vunord 1000 2
Vunord 1000 3
Vunord 1000 4
Vunord 1000 5
Vunord 1000 6
Vunord 1000 7