BAD HALL. Heute (22. November) um 4:36 Uhr verständigte ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land über Notruf die Feuerwehr Bad Hall, da um 4 Uhr sein 85-jähriger Vater aus Bad Hall von seiner Wohnadresse in unbekannte Richtung weggegangen sei. Zu dieser Zeit herrschten ca. minus 4 Grad Außentemperatur und der Pensionist war nur mit Unterhose, Leibchen, Jacke und Gummistiefel bekleidet ...

Von der Feuerwehr wurde eine Suchaktion im Nahbereich des Wohnobjektes eingeleitet bzw. in weiterer Folge auch die FF Rohr und die FF Pfarrkirchen zur Unterstützung angefordert.

An der Suchaktion beteiligten sich auch mehrere Polizeistreifen, darunter zwei Polizeidiensthunde, das Rote Kreuz Bad Hall und die Suchhundestaffel des RK Vöcklabruck. Um 5:58 Uhr wurde der abgängige 85-jährige von einem Mann zur Einsatzleitung gebracht. Der Pensionist hatte bei seinem Haus geläutet und angegeben, dass er spazieren gewesen sei, jetzt aber nicht mehr nach Hause finde. Daraufhin hat ihn der Mann zurück zu zum Hof seiner Familie gefahren.

Der 85-Jährige wurde bei seinem "Ausflug" nicht verletzt und leicht unterkühlt seinen Familienangehörigen übergeben.

Im Einsatz standen:

  • FF Bad Hall
  • FF Pfarrkirchen
  • FF Rohr im Kremstal
  • 2 Polizeistreifen sowie Polizeihundeführer
  • Rettungsdienst