STEYR. Die Stadt Steyr lädt alle Interessierten und Kurzentschlossenen, die sich einem Corona-Schnelltest unterziehen möchten, ein, auch ohne Anmeldung in den Stadtsaal an der Stelzhamerstraße oder in die Stadthalle an der Kaserngasse zu kommen. Die Möglichkeit dazu besteht von heute bis Montag, 14. Dezember, ...

jeweils zwischen 8 und 20 Uhr. Bitte unbedingt einen Ausweis mitbringen! In insgesamt 15 sogenannten Teststraßen werden die Testungen von Mitarbeitern des Roten Kreuzes Steyr durchgeführt. Weiters im Einsatz sind Teams des Magistrates, der Steyrer Feuerwehr und der Polizei. Selbstverständlich gelten im Stadtsaal und in der Stadthalle die Abstandsregeln und die Maskenpflicht. Um Wartezeiten zu vermeiden, kann man sich für die freiwilligen Massentestungen aber nach wie vor auch im Internet anmelden – auf der Seite www.österreich-testet.at . Details und aktuelle Informationen über die Massentests in Steyr findet man auf www.steyr.gv.at/masstentest. Außerdem hat der Magistrat eine eigene Hotline eingerichtet, die bis Montag jeweils von 8 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0800/500178 erreichbar ist.

Anfahrt und Parksituation
Während der Testtage gilt beim Stadtsaal eine geänderte Verkehrsführung: Die Volksstraße ist in Richtung Redtenbachergasse nun eine Einbahn. Parken kann man an der Stelzhamerstraße, beim Gericht, bei der Wirtschaftskammer oder auf dem Vorwärts-Parkplatz (außer Sa, 12. Dezember).

Wer in die Stadthalle testen kommt, kann den Schotterparkplatz gegenüber des Einkaufszentrums Hey! Steyr benützen. In der Tiefgarage der Stadthalle stehen 100 Stellplätze zur Verfügung. Weitere Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Gelände der ehemaligen Sporthalle.