GARSTEN. Am Sonntag (13. Dez.) um 10:25 Uhr wurde die Feuerwehr Garsten von der Polizei Inspektion Garsten zu einer Ölspur in die Kinderheimstraße alarmiert. Nach den ersten Erkundungen und weiteren Informationen der Polizeistreife stellte sich heraus, ...

dass sich die Ölspur durch drei Löschbereiche in der Gemeinde zog und schlussendlich in Steyr noch einen Einsatz des technischen Zuges der FF Steyr erforderte.

Verlauf der Ölspur: Kinderheimstraße, Klosterstraße, Windnerstraße, Laichbergweg, Gugerlehnerstraße, Reitnerstraße, Tinstingerstraße.

Um den Einsatz abzuarbeiten wurden die Feuerwehren Saaß und Schwaming nachalarmiert. Der Treibstoff wurde mit 15 Säcken Bindemittel gebunden. Die Feuerwehren standen mit 30 Einsatzkräften ca. 3,5h im Einsatz.