STEINBACH/STEYR. Ein 83-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf soll am Vormittag des 28. Dez. zunächst seine 78-jährige, in einem Heim lebende Ehefrau und anschließend sich selbst erschossen haben ...

Die auf einen Rollstuhl angewiesene Frau, die fast täglich ihren Mann zuhause besucht hatte, gab am 28. Dezember in der Früh beim Verlassen des Alten- und Pflegeheimes bereits an, dass sie nicht mehr zurück kommen werde.

Die Ermittler fanden im Wohnhaus auch ein Schreiben, worin die beiden beschlossen, gemeinsam aus dem Leben scheiden zu wollen. Die Staatsanwaltschaft Steyr hat eine Obduktion der Leichen angeordnet.