BEHAMBERG. Am Silvesterabend (31. Dez.), kurz vor 20 Uhr wurde die Feuerwehr Behamberg zu einem Heckenbrand in die Putzensiedlung alarmiert. Beim Eintreffen wurde der Brand bereits von den Bewohnern mittels Gartenschlauchs bekämpft ...

Vom Behamberger Tanklöschfahrzeug wurde umgehend ein Löschangriff mittels C-Rohr vorgenommen, um den Brand schließlich komplett abzulöschen. Nach abschließender Kontrolle der Hecke mit der Wärmebildkamera konnte "Brand aus" gegeben werden.

Die FF Behamberg war mit 23 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.