KREMSMÜNSTER. Heute (20. Jän.) um 06:58 Uhr wurde die FF Kremsmünster zu einer Tierrettung im Bereich Stiftsbahnhof/ Albert- Bruckmayr-Straße gerufen. Eine Dame war mit ihrem Hund unterwegs, der sich mit der Pfote in einem Kanalgitter verfing. Da die Pfote rasch anschwoll, ...

war es der Besitzerin nicht mehr möglich, das Tier selbst zu befreien. Mit Hilfe des Pedalschneiders des Hydraulischen Rettungsgerätes, wurden Teile des Gitters entfernt und das Tier konnte befreit werden. Frauchen und Hund verhielten sich während der Befreiungsaktion äußerst tapfer.