STEYR. Am Samstag (3. April), wurde der Löschzug 5 Münichholz der Freiwilligen Feuerwehr Steyr zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht in die Otto-Pensel-Straße alarmiert, 18 Mann rückten mit vier Fahrzeugen aus ...

Bekannte des Wohnungsbesitzers alarmierten die Polizei, da dieser nach mehrmaligem Läuten nicht zur Tür ging und auch Anrufe nicht entgegennahm. Der Löschzug 5 Münichholz und das Rote Kreuz wurden daraufhin alarmiert. Die Florianis verschafften sich über die Eingangstüre, im Beisein der Exekutive, Zutritt zur Wohnung da ein Unfall nicht auszuschließen war. Nach Durchsuchen sämtlicher Räume war klar, dass der Wohnungsbesitzer nicht zu Hause war. Kurz darauf kam die Information, dass sich der Wohnungsinhaber soeben bei der Polizei gemeldet hatte.

Die Einsatzstelle wurde nach rund 30 Minuten an die Polizei übergeben und die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus Münichholz einrücken.

Fotos © Peter Röck