STEYR. Das Hochfahren von Schmelzöfen führte am Ostermontag (5. April) zu einer starken Rauchentwicklung im ehemaligen SLR Gusswerk II an der B122a/Gusswerkstraße. Um 14:31 Uhr wurde der LZ 5 Münichholz der FF Steyr via Pager alarmiert ...

Nach dem Eintreffen stellte sich rasch heraus, dass es beim Hochfahren der Öfen zu einer starken Rauchentwicklung kam und dadurch die Brandmeldeanlage Feueralarm auslöste. Die Feuerwehr kontrollierte die Halle und stellte sicher, dass die auslösenden Rauchmelder vom Brandschutzbeauftragten überprüft wurden.

Nach einer Stunde konnten die 17 Florianis vom Löschzug 5 Münichholz wieder einrücken.