STEYR. Am Donnerstag (23. Aug.) unterstützte der Technische Zug der FF-Steyr die Steyrtalbahn. Mit dem schweren Kranfahrzeug und dem Kranbegleitfahrzeug begaben sich 6 Mann nach Aschach an der Steyr zu der Haltestelle Sommerhubermühle ...

Historischer Tag für die Steyrtalbahn
Die Steyrtalbahn kaufte die Lok Nr. 298.05, Baujahr 1898 Lokfabrik Kraus Linz, zurück. Die Lok ist bereits von 1964 – 1968 im Steyrtal im Einsatz gewesen. Die Aufgabe des Technischen Zuges bestand darin, die Lok Nr. vom Tieflader auf die Gleise der Steyrtalbahn zu heben.

Ein original Steyrtalbahn-Postwaggon wurde von der Zillertalbahn ebenfalls zurück gekauft und eingegleist. Dieser stand bis Mitte der 60iger Jahre im Einsatz im Steyrtal. Um die Sache abzurunden, wurde noch die Resita Lok Nr. 764.480 auf einen Tieflader verladen. Die Lok diente als Ersatzteilspender für diverse Lokomotiven im Steyrtal. Sie wurde nach Rumänien verkauft, wo sie wieder aufgebaut werden soll.

Für die Einsatzfahrer des Steyrer Feuerwehrkranes, stellte die Eingleisung eine sehr gute Übung dar, bei der Gewichte bis zu 22to manipuliert wurden.