STEYR. CoderDojo Steyr unterstützt Schüler*innen beim Homeschooling. Auch das gemeinsame Programmieren findet wieder virtuell @home statt. Programmiert werden unter anderem virtuelle Feuerwerke.
Viele Schüler*innen sind momentan wieder in Distance Learning, ...

... weil sie in Quarantäne sind. „Da auch CoderDojo Steyr aufgrund der aktuellen Corona-Situation die realen Veranstaltungen absagen musste, möchten wir gerne Schüler*innern, die für das Lernen zuhause nicht optimal gerüstet sind, unsere Laptops zur Verfügung stellen“, verkündet Daniela Zeiner vom TIC Steyr, der Koordinationsstelle von CoderDojo Steyr. Betroffene dürfen sich gerne an CoderDojo Steyr wenden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07252 220 100).

Auch wenn die CoderDojos derzeit nicht real stattfinden, gibt es für interessierte Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren dennoch die Möglichkeit, in die Welt der Browser Games mit Scratch, JavaScript, Java und Python einzutauchen. Jeden Freitag bietet CoderDojo Linz zwischen 15 und 19 Uhr ein CoderDojo Virtual an. Sowohl Anfänger*innen als auch Fortgeschrittene werden von den ehrenamtlichen Mentor*innen per Zoom unterstützt.
Eine Besonderheit steht heuer für Silvester am Plan. In Zusammenarbeit mit der Stadt Linz setzt CoderDojo Linz, der Haupttreiber von CoderDojo Virtual, seit letzter Woche einen Schwerpunkt auf „Silvester-Feuerwerk“.

„Echte Feuerwerke sind zwar schön, belasten die Umwelt aber sehr. Daher wurde die Idee geboren, echte Feuerwerke etwas einzuschränken und stattdessen mit den Kids virtuelle durch Coding zu bauen“, erklärt Rainer Stropek, Initiator von CoderDojo Linz. Die virtuellen Feuerwerke werden einerseits in Minecraft und andererseits im Bereich Web-Entwicklung programmiert. Es gibt Feuerwerk-Kurse für jede Erfahrungsstufe.

Bei CoderDojo Virtual arbeiten die Mentor*innen der CoderDojos Linz, Steyr, Wien und Neusiedl zusammen. „Solidarität, Zusammenhalt und Teamwork machen es möglich. Dank des großen Engagements unserer Mentor*innen und des Organisators Rainer Stropek können wir als CoderDojo Österreich ein virtuelles CoderDojo auf die Beine stellen“, bedankt sich die Initiatorin des CoderDojo Steyrs Maria Pernegger.
Der 9jährige Raffael aus Steyr freut sich schon wieder auf das nächste Online CoderDojo: „Online CoderDojo ist super. Die Aufgaben werden genau erklärt und man kann über Chat immer fragen.“

Infos zu CoderDojo Linz: https://linz.coderdojo.net
Infos zu CoderDojo Steyr: https://tic-steyr.at/coderdojo-steyr 

Foto © Sonja Strasser; Mentorin Sonja Strasser im ersten Lockdown 2020