STEYR. Im Zuge umfangreicher und aufwendiger Ermittlungen von Kriminalbeamten des Stadtpolizeikommandos Steyr konnten zwei Beschuldigte ausgeforscht werden, die zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember insgesamt sieben Einbrüche verübt haben ...

Sechs der Einbrüche fanden in Gasthäusern in Steyr und Steyr-Land statt, ein weiterer Einbruch passierte in einer Kfz-Werkstatt im Bezirk Linz-Land. Die Beschuldigten, eine 19-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land und ein 18-Jähriger aus Steyr, zeigten sich umfassend geständig und führten an, die Straftaten aus Geldnot begangen zu haben. Sie stahlen Bargeld in der Höhe von mehreren Tausend Euro. Im Zuge einer freiwilligen Nachschau fanden die Polizisten Diebesgut, das Tatwerkzeug und eine geringe Menge Suchtmittel.

Anzeige an die Staatsanwaltschaft Steyr wird erstattet.