REICHRAMING. 3. Runde OÖ Damenliga – 1. Saisonsieg für die Damenmannschaft: Als Vorkampf zur 1. Judo Bundesliga trafen in der OÖ Damenliga der Askö Reichraming auf die ...

... JU Flachgau in Straßwalchen aufeinander. Mit einen ungefährdeten 12:4 feierten die Mädels den ersten Sieg in der laufenden Meisterschaft. Mit diesem Erfolg schiebt man sich an die Tabellenspitze, vorbei an SV Gallneukirchen.

Die Punkte für Reichraming holten:
Tanzila Muntsurova, Emily Starzer, Carina Klaus-Sternwieser, Laura Fink, Rosalie Wöss und Alina Jenner je 2 Punkte

Foto © Privat



4. Runde der 1. Judo-Bundesliga – 4. Niederlage für die Reichraminger
Es waren wie erwartet die vier schweren Gegner zu Beginn er Saison. Nach Wimpassing, Galaxy Tigers, UJZ Mühlviertel I traf man in der 4.Rd der Judo-Bundesliga auf den vierten Teilnehmer des letztjährigen Final Four, auf die JU Raika Flachgau.

Für die Truppe von Trainer Alfred Scharnreitner gab es in Straßwalchen nichts zu holen und musste eine hohe 13:1 Niederlage einstecken. Da ersatzgeschwächt und mit bloß einem Legionär ging man erneut „nur“ mit einer verstärkten Landesligamannschaft auf die Matte.  Neben den nicht fitten Daniel Leutgeb und Sellner-Brüdern (Philipp stieg zwar ohne Gegenwehr auf die Matte) sagte auch noch Jonathan Reisinger ab. Die JU Raika Flachgau wollte aufgrund der Niederlage letzte Woche gegen Dynamic One nichts riskieren und bot die beiden Lizenzkämpfer Vache Adamyan und Laurin Böhler auf. Die österreichische Hoffnung für Olympia Tokyo 2020 wies unseren Legionär Gergö Fogasy nach 2 spannenden Kämpfen zwei Mal in die Schranken. „Gergö hätte sich einen Punkt verdient gehabt, zeigt gegen den Spitzenkämpfer in den Reihen der Straßwalchener toll auf, fast hätte es ja im 1.Durchgang im Bodenkampf geklappt,“ so Trainer Alfred Scharnreitner.

So blieb den Reichramingern nur ein Punkt durch Michael Starzer, der im 1. Durchgang Daniel Herzog bezwingen konnte.

Foto © Privat


 
Int. Gallia Turnier in Gallneukirchen: 3 Starter holen 3 Siege
Mit Tanzila Muntsurova (U17 -40kg), Alexander Klaus-Sternwieser (AK -60kg) und Johann „Hansl“ Reisinger (Ü50 -73kg) holen sich alle 3 Starter des Askö Reichraming den Turniersieg. Insgesamt waren 134 Starter aus 25 Vereinen und 3 Nationen am Start. In der Vereinswertung platziert man sich auf den 4.Rang.

Foto © Privat

 

3 Landesmeister für den Askö Reichraming
Isabella Stögmann, Hanna Stögmann und Clemens Pichler holen sich den Titel. Bei den diesjährigen Titelkämpfen der Schüler U10-U14 in Niederwaldkirchen waren insgesamt 291 Starter aus 23 Vereinen am Start. Das Aufgebot der Reichraminger erreichte mit 7 Startern den guten 6.Platz in der Vereinswertung. Neben den 3 Landesmeistern gibt es noch einen Vize-Landesmeister durch Mohamed Muntsurov und einen dritten Platz für Stefan Stögmann. Nico Gassenbauer und Ilia Snezhkov platzieren sich auf den 5.Platz.

Foto © Toni Pichler