VANTAA. Daniel (-60kg) sorgt bei seinem ersten U21 Großereignis im finnischen Vantaa mit Platz 7 gleich am 1. Tag für die erste österreichische Platzierung. Zum Auftakt kann Daniel nach Shido Rückstand gegen den Israeli Matan Kokolayev die Partie drehen und ...

... geht mit Ippon (3 Shidos) von der Matte. Der nächste Kampfgewinn gegen den Serben Nemanja Milic (mit Waza-ari kurz vor Kampfende) bringt Daniel ins Viertelfinale.

Dort trifft er in der Runde der letzten acht auf den späteren Vize-Europameister Royshan Aliyev (AZE). Daniel muss sich knapp mit Waza-ari geschlagen geben. Der Einzug in die Hoffnungsrunde war durch die zwei Auftaktsiege gesichert. Gegen Ahmad Yusifov (AZE) kam aber in der Trostrunde aufgrund eines dritten Shido leider das Aus. Herren Nationaltrainer Bela Riesz: „Mit Daniels Leistung bei seiner ersten Junioren-EM war ich sehr zufrieden, Daniel ist noch zweit Jahren bei den Junioren.“

Wir gratulieren Daniel zu dieser starken Leistung!

Foto © Privat