STEYR. Das Wochenende haben Spieler und Betreuer des SK Vorwärts nach dem 3:1-Erfolg gegen Lustenau und dem damit verbundenen Sprung auf Platz drei der Tabelle genossen. Seit Montag gilt die volle Konzentration der nächsten Aufgabe ...

am Freitag in Lafnitz. Die Süd-Ost-Steirer spielen ebenfalls eine starke Saison, haben erst dreimal verloren und liegen nur einen Punkt hinter den Rot-Weißen auf Rang sieben. "Ein schwieriger Gegner. Lafnitz ist nicht mit Stars gespickt, agiert aber aus dem Kollektiv sehr gut. Dennoch wollen wir auch dort punkten", sagt Trainer Willi Wahlmüller, für den jede Partie auswärts in der Bundesliga sehr schwer ist.

 

Gegen Lafnitz hat es bisher zwölf Pflichtspielduelle gegeben, erst zweimal konnten die Rot-Weißen als Sieger vom Platz gehen. Die letzte direkte Begegnung endete im April mit einer 0:3-Niederlage für Vorwärts, es war damals das Trainerdebüt von Willi Wahlmüller.

 

HPYBET 2. Liga, 12. Spieltag

SV Lafnitz - SK Vorwärts Steyr

Freitag, 25. Oktober, 19.10 Uhr

Fußballarena Lafnitz (Sportplatzweg 279, 8233 Lafnitz)

SR Lukas Gnam; Daniel Trampusch, Alexander Borucki