STEYR. Im vierten Spiel der diesjährigen Saison konnte der VBC Steyr den nächsten Punkt anschreiben. Nach 0:2 Rückstand haben es die VBC Jungs geschafft das Spiel nochmals zu drehen ...


Trotzdem haben die Salzburger das Spiel 3:2 für sich entschieden. Ein richtiger Volleyballkrimi. Satz 1 + 2 ging klar an die Salzburger. Satz 3 + 4 konnten die VBC Jungs jeweils mit nur 2 Punkten Unterschied für sich entscheiden. Der 5. Satz endete trotz 13:10 Führung 19:21 für Salzburg.

Steyr - PSV Salzburg 2:3 (18:25, 17:25, 25:23, 28:26, 19:21)


Im fünften Spiel ging der Krimi weiter. Die VBC Jungs konnten nach einem 0:1 Rückstand auf 1:1 ausgleichen. Satz 3 ging ganz klar an Steyr. Satz 4 + 5 musste nach einem sehr durchwachsenen Spiel an unsere Gäste aus Bisamberg abgegeben werden.

Steyr – UNION Bisamberg/Hollabrunn 2:3 (19:25, 26:24, 25:17, 18:25, 14:16)