22 .01. 2018 um 17:14 Uhr

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

OBERDAMBACH. Am Sonntag, 21. Jän. 2018, wurde die Freiwillige Feuerwehr Laussa zu einer Fahrzeugbergung in Oberdambach alarmiert. Ein PKW Lenker kam vermutlich aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse von der Fahrbahn ab ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 4196 Gäste und keine Mitglieder online

Coaching-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Kultur & Society

HAIDERSHOFEN. Der ASV Raika Behamberg Haidershofen veranstaltet am Samstag den 27. Jänner 2018 wieder den legendären, weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten, Sportler-Maskenball. Um 20 Uhr startet in Haidershofen, beim Kirchenwirt Gasthaus Rohrauer, das Ball-Highlight des Jahres ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Das neue Jahr bringt einige arbeitsrechtliche Änderungen für die Beschäftigten in Österreichs Betrieben. Die meisten treten noch vor dem Sommer in Kraft. Die Arbei-terkammer Oberösterreich hat alle Neuerungen, die zum Teil noch 2017 beschlossen wurden, zusammengefasst ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

ASKÖ Reichraming geht als ungeschlagener Tabellenführer in die Sommerpause

REICHRAMING.  Als ungeschlagener Tabellenführer in der 2. Bundesliga geht der Aufsteiger ASKÖ Reichraming in die Sommerpause. Die Chancen für einen Erfolg in der vierten Runde gegen den zweiten Aufsteiger Union Graz standen vor Kampfbeginn alles andere als gut, ...

 da die Mannschaft aus dem Ennstal verletzungsbedingt auf zwei Stammkämpfer verzichten musste. Der erste Durchgang begann schon einmal nicht nach Plan. Im ersten Kampf musste sich Philipp Sellner seinem Kontrahenten mit Ippon geschlagen geben.

In der Folge konnten die Reichraminger zwar wieder zwei Punkte gut machen, doch dann waren die Gäste wieder am Zug. Um dem ASKÖ Reichraming eine Geldstrafe wegen einer unbesetzten Gewichtsklasse zu ersparen, stellte sich der verletzte Josef Binder trotzdem auf die Matte und ließ sich widerstandslos werfen. Den Gleichstand konnte der routinierte Reichraminger Legionär Igor Spasojevic wieder herstellen.

Nun musste "Schwergewicht" Markus Kahlig wieder Nerven beweisen und das Zünglein auf der Waage spielen, was ihm schließlich auch gelang. Somit ging es bei dieser spannenden Partie mit 4:3 in die Pause. Viel Kopfzerbrechen machte dem Reichraminger Cheftrainer Alfred Scharnreitner nun seine Aufstellung für den 2. Durchgang.

Doch seine taktische Rochade ging auf und die Ennstaler Mannschaft konnte das Ergebnis aus dem 1. Durchgang wiederholen. Die Begegnung endete somit mit einen 8:6 Sieg gegen die Grazer Mannschaft.

Die Punkte für Reichraming erzielten: Oliver Sellner und Igor Spasojevic je 2, Philipp Sellner, Jonathan und Johann Reisinger und Markus Kahlig je 1. Mit diesem Sieg gehen die Reichraminger Judoka als Tabellenführung vor SV Gallneukirchen und Sanjindo Tigers in die wohlverdiente Sommerpause.

6:12 Niederlage für Damenligateam JT Salzkammergut / ASKÖ Reichraming gegen Staatsmeistermannschaft aus Wien
Mit einer unvollständigen Mannschaft, aber mit sehr beherzten Kämpfen, musste das Damenligateam JT Salzkammergut / ASKÖ Reichraming eine 6:12 Niederlage gegen das frischgebackene Staatsmeisterteam Cafe+Co Vienna Samurai einstecken. Die Punkte für Reichraming erzielten: Vanessa Frühwirth, Magdalena Kopf je 2, Philipp Sellner, Anja Kahlig und Stefanie Kopf je 1. Mit dieser Niederlage geht das Team Aus dem Ennstal und dem Salzkammergut als Schlusslicht in die Sommerpause.

Alle Fünf am Siegertreppchen
Fünf Medaillen holten fünf Reichraminger Judokids, beim Rapso-Cup U14 in Alkoven. Gold für Simon Hörlendsberger, Silber für Carina Klaus-Sternwieser und Bronze für Florian Kölzer, Fabian Sadlauer und Emily Starzer. An diesem Turnier beteiligten sich 65 Kämpfer aus 11 Vereinen.

 

Fotos: Sellner-Fotografie

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren