STEYR. Nur zwei Tage nach dem 4:2-Sieg beim SK Rapid stand für den SK BMD Vorwärts Steyr am Samstag bereits das zweite Testspiel der Vorbereitung auf dem Programm. Gespielt wurde erneut auswärts gegen einen Bundesligisten, nämlich die SV Ried ...

Die Personaldecke bei den Rot-Weißen war nach wie vor dünn, diesmal hatte Trainer Daniel Madlener aber immerhin schon 17 Spieler zur Verfügung. Darunter Julian Turi, der künftig als Kooperationsspieler der Rieder in Steyr spielt.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich am Kunstrasen neben dem alten Rieder Stadion eine ausgeglichene Partie mit insgesamt wenig Torchancen. Die Rot-Weißen durften sich über eine 1:0-Pausenführung freuen, Can Alak verwertete einen Eckball von Oliver Filip per Kopf (23.). Zur Beginn der zweiten  Halbzeit wechselte Ried zehnmal, bei Vorwärts bliebt Abwehrchef Alberto Prada wegen einer Knöchelverletzung in der Kabine, für ihn kam Neuzugang Turi. Auch in den zweiten 45 Minuten konnten die Rot-Weißen mit dem Bundesligisten gut mithalten, das Match endete letztlich mit 1:1. Den Ausgleich der Innviertler erzielte Bajic (57.). Überschattet wurde die Partie von einer Verletzung kurz vor Schluss. Ried-Stürmer Chabbi musste mit einer Verletzung am Arm ins Krankenhaus gebracht werden.

Daniel Madlener: „Die Leistung über 90 Minuten war sehr gut, es war auf diesem Kunstrasen nicht ganz einfach. Can Alak bringt Qualität mit, hat Durchsetzungsvermögen und ist oft unsere Anspielstation. Jetzt bekommen die Spieler einen Tag frei, danach werden wir intensiv weiter arbeiten. Wir wollen am 12. Februar bereit sein, um eine tolle Vorstellung zu liefern.“

SV Ried – SK BMD Vorwärts Steyr 1:1 (0:1)
Ried (4-4-2): Haas (46. Wendlinger); Zdichynec (59. Wießmeier retour), Meisl (46. Jovicic), Plavotic (46. Lackner), Seiwald (46. Birglehner); Wießmeier (46. Bajic), Mayer (46. Stosic), Ziegl (46. Offenbacher), Mikic (46. Pomer); Nutz (46. Satin), Canadi (46. Chabbi). Trainer: Robert Ibertsberger.

Vorwärts (4-1-4-1): Staudinger; Fischer, Sahanek (52. Halbartschlager), Prada (46. Turi), Ezeala (77. Martic); Brandstätter (77. D. Bilic); Filip, Günes*, Martin, Sivrikaya* (62. Pasic); Alak. Ersatz: Turner. Trainer: Daniel Madlener.
*Gastspieler

Torfolge: 0:1 (23.) Alak (Filip/Eckball), 1:1 (57.) Bajic.
Gelbe Karte: Offenbacher (53. Foul).
Samstag, 15. Jänner 2022; Leichtathletik-Stadion Ried, keine Zuschauer
SR Dieter Muckenhammer; Andreas Rothmann, Manuel Undesser