STEYR. Entlang des Schmiedeweges durch die Steyrer Altstadt beeindrucken 45 Schmiede aus dem In- und Ausland am offenen Feuer mit ihrem Können. 15 Mal waren die Handwerker schon in Steyr, im historischen Zentrum zu Gast und versetzen die Zuschauer mit der ...


alten Kunst der Eisenbearbeitung in frühere Zeiten. Nagel-, Kupfer, Huf- und
Kunstschmiede zeigen zwischen Grünmarkt und Zwischenbrücken die Arbeit an Amboss,
Luft- und Federhammer.

Wer sich die gezeigte Schmiedekunst gerne mit nach Hause nehmen möchte, für den gibt
es handgeschmiedete Feuerkörbe, Korkenzieher, Messer, Kupferrosen, Kerzenständer,
Neujahrsglücksbringer und vieles mehr zu kaufen und besonders Kinder sind eingeladen
unter fachkundiger Anleitung erste Schmiedeversuche zu wagen.

Eine Schülergruppe der HTL Steyr hat heuer erstmals einen Schmelzofen zum
Bronzegießen im Einsatz und als besondere Darbietungen werden eine
Schwertschmiedevorführung und der traditionelle Hufbeschlag vor dem Rathaus geboten.

Das Anschmieden erfolgt am Freitag ab 14 Uhr. Die feierliche Eröffnung durch
Bürgermeister Gerald Hackl in Begleitung des Männergesangsvereins Sängerlust und der
Parforcebläser Behamberg findet am Samstag, 7. Dezember um 14 Uhr statt. Am Freitag
werden von 14 bis 18 Uhr und am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr die
Hämmer geschwungen.

15. Schmiedeweihnacht Steyr von Freitag, 6. – Sonntag, 8. Dezember
Freitag, 6. Dezember ab 14 Uhr: Anschmieden
Samstag, 7. Dezember 14 Uhr: feierliche Eröffnung durch Bürgermeister Gerald Hackl
17 Uhr: Schwertschmiedevorführung vor dem Rathaus

Sonntag, 8. Dezember 14 Uhr: Hufbeschlag vor dem Rathaus