GARSTEN. Oldtimerliebhaber, Motorradrennfahrer und Motorsportenthusiasten aus dem In- und Ausland führten Resümee über ein erfolgreiches Jahr 2019. Zugunsten der Schmetterlingskinder wurde ein Bild der Linzer Künstlerin Karin Durstberger versteigert, ...

die Sieger des IGFC-Cup 2019 geehrt sowie das Programm 2020 mit dem Highlight „17. Internat. Rupert Hollaus Gedenkrennen“ am Red Bull Ring präsentiert.


Der Verein IGFC unter der Leitung von Obmann und Rennfahrerlegende Wolfgang Stropek lud traditionell zum Neujahrsempfang nach Garsten/Steyr. Unter den Ehrengästen Bürgermeister Mag. Anton Silber, mehrfacher Staatsmeister und BMW M1-Legende Sepp Manhalter, Staatsmeister und Supersport-WM-Teilnehmer Chris Zaiser, Vertreter der Streckenposten vom Salzburg Ring, Museumsbetreiber Franz Amering, Racecontrol-Fahrer Wolfgang Illich, zahlreiche Sponsoren sowie österreichische und deutsche Motorsportvereine und Rennfahrer.

Der bekannte Motorsport-Streckensprecher Peter Bauregger moderierte durch den unterhaltsamen und kurzweiligen Abend: In einem Rückblick berichteten Obmann und Funktionäre des Vereines über die Veranstaltungen 2019 und stellten das Programm 2020 vor. 
Die kunstvollen und emotionellen Motorsportbilder der Linzer Malerin Karin Durstberger aus Linz (www.karin-durstberger.at) mit Motiven von Giacomo Agostini, Freddie Spencer, Moto-GP Stars Marc Marquez oder Valentino Rossi beeindruckten die Gäste.
Zahlreiche Benzingespräche wurden über die ausgestellten Motorräder Matchless G50, Münch 4 TTS und Puch Bj. 1921 geführt und ließen die Motosportherzen höher schlagen.


Für musikalische und lustige Einlagen sorgten die „Fanfahren“- Bläsergruppe MV Sulzbacher, der Musiker „Black Flash“ sowie der Bauchredner und Zauberer Barthofer Dieter. 
Höhepunkt des Abends war die Auszeichnung und Ehrung der Gewinner des IGFC-Cup 2019 sowie die Versteigerung eines Motorsportbildes mit dem Motiv und Autogramm „WM Freddie Spencer“ der Malerin Karin Durstberger zugunsten der „Schmetterlingskinder“.

Obmann Wolfgang Stropek: „Die IGFC bemüht sich seit 2003 dem Kulturgut Oldtimer und Motorsport in Österreich mit Rennen, Veranstaltungen, Messeauftritten und intensiver Kontaktpflege zur Szene und Medien eine von Freundschaft und Wertschätzung geprägte Motorsportplattform zu bieten. Dank an die Sponsoren, die wesentlich zum Erfolg beitragen“.

Bürgermeister Mag. Anton Silber: „Die Marktgemeinde Garsten ist stolzer Gastgeber für die seit Jahren interessanten und international beachteten Motorsport-veranstaltungen. Ich danke dem Verein IGFC und den vielen motorsportbegeisterten Gästen für die Freundschaft und den regelmäßigen Besuchen in unserer Gemeinde. Für 2020 wünsche ich allen viel Gesundheit und unfallfreie Fahrten“.


Sieger IGFC-Cup 2019
:

1. Platz: Stefan Hofer, Anger/Stmk (Gessslpower Racingteam)

2. Platz: Mitterndorfer Manfred, St. Florian/OÖ

3. Platz: Stippel Thomas, mit Copiloten Deutschmann Wolfgang und Gruber Ottmar, Bayern (Brauerei Schönram Sidecar Team)

4. Platz: Pögl Claudia, Laßnitzhöhe, Stmk. (Pögl Racing Team)
5. Platz: Fluch Günter, Thörl/Stmk.

6. Platz: Kren Christian, Weissenkirchen/OÖ, (MRSC Gunskirchen)


IGFC-Programm 2020

  • 7.-9. Februar Messestand bei der „moto-austria“ in Wels
  • 

11. April (muss ev. wegen Baustelle entfallen) / 26. September – „65. und 66. Teile- und Oldtimermarkt Garsten/Steyr“


  • 29. – 31 Mai „7. Internat. Adria Race in Grobnik/Rijeka“

    3 Tage lang wird in historischen und modernen Klassen sowie Sidecars um Gleichmäßigkeit und Speed Rennen gefahren.
  • 

22. /23. August - 17. Internat. Rupert Hollaus Gedenkrennen, Red Bull Ring

    Das größte österr. Motorradrennen für historische und moderne Klassen sowie Sidecars und Internat. Sidcar-Trophy wird am Red Bull Ring in der Steiermark wieder ein „Treffpunkt der internat. Motorradsportszene“. Gefahren wird in Gleichmäßigkeits- und Speed-Wertungen.


Anmeldungen für die Teilnahme an den Veranstaltungen sowie am IGFC-Cup 2020 können auf www.igfc.at downgeloaded werden.