STEYR. Der bekannte Steyrer Sänger Hans Gelsinger trat vor kurzem bei einem Platzkonzert vor dem Alten- und Pflegeheim Tabor (APT) auf. Der Künstler, von den Bewohnerinnen und Bewohnern liebevoll als „unser Semino Rossi“ bezeichnet, nahm für sein Engagement kein Geld ...

Die Seniorinnen und Senioren verfolgten das Konzert von den Balkonen des APT. Das Besuchsverbot wurde natürlich eingehalten. „Das war eine wunderschöne Abwechslung“, freuten sich viele Bewohner und auch das Pflegepersonal. Das Konzert, vom APT veranstaltet und sowohl den Bewohnern als auch dem Personal im APT gewidmet, war auch in den Nachbar-Häusern zu hören.

Auch von dort kam kräftiger und begeisterter Applaus. Dazu der Steyrer Sozial-Referent Dr. Michael Schodermayr: „Herzlichen Dank an alle, die sich für unsere Seniorinnen und Senioren in den Steyrer Altenheimen engagieren. Sie sind eine große Hilfe in dieser schwierigen Zeit. Ich verneige mich auch mit großem Respekt vor dem gesamten Team der Steyrer Alten- und Pflegeheime. Alle leisten mit in dieser höchst fordernden Situation Unglaubliches. Und alle schaffen es, mit Motivation und Kompetenz den ihnen anvertrauten Menschen Sicherheit und Geborgenheit zu geben.“