STEYR. Unter dem Motto „Gib dein Bestes! Ärmel hochkrempeln und Blut spenden!“ stellten sich gestern MAN MitarbeiterInnen des Standortes Steyr unter der fachkundigen Betreuung des Blutspende-Teams der Blutzentrale des Roten Kreuzes Oberösterreich in den Dienst der sozialen Sache ...

Von 12 bis 17 Uhr waren die zahlreichen Freiwilligen im 20-Minuten-Takt an mehreren Spenderbetten eingeteilt. Belohnt wurde dieses Engagement nicht nur mit dem guten Gefühl, einen Beitrag geleistet zu haben, um Leben zu retten, sondern auch noch seitens MAN mit einem für die Blutspender kostenlosen Corona-Antikörpertest.

„Wir wissen, dass unsere MitarbeiterInnen ein hohes soziales Bewusstsein haben, insofern gab es keine Zweifel, dass diese Aktion sehr gut angenommen werden würde. Aber auch der Fitness- und Gesundheitsgedanke ist stark in unserer Beleg- schaft verankert. Insofern war die Möglichkeit, die Blutspende mit einem Covid-19- Antikörpertest zu verbinden, sicher für viele ein guter Anreiz“, erklärt DDr. Karl-Heinz Rauscher, Geschäftsführer Personal MAN Truck & Bus Österreich.

Dr. Dietmar Klein, Geschäftsführer Produktion MAN Truck & Bus Österreich betont: „Es ist wichtig und richtig, dass ein Unternehmen unserer Größenordnung und regionalen Bedeutung solche Aktivitäten direkt vor Ort im Werk anbietet. Noch leichter, sich sozial zu engagieren, kann man es uns wirklich nicht machen. Ich selbst bin da auch sehr gerne und mit Überzeugung dabei. Auch, wenn klar ist, dass so ein Corona-Antikörpertest kein Immunitätsnachweis ist, ist es interessant, durch diesen Test zu erfahren, ob man unter Umständen eine Infektion durchgemacht hat, ohne es zu merken.“

Und der Präsident des Roten Kreuzes Oberösterreich, Dr. Walter Aichinger, ergänzt: „Gerade in den Sommermonaten ist es wichtig, nicht auf’s Blutspenden zu vergessen, da die Blutaufbringung an 365 Tagen im Jahr gewährleistet sein muss. Es freut uns sehr, dass so viele MAN MitarbeiterInnen zur Blutspendeaktion am eigenen Firmengelände in Steyr gekommen sind. Dieses freiwillige Engagement ist ein wichtiger Beitrag in der Blutversorgung in Oberösterreich.“