STEYR- Mehr als sechs Monate war das Museum Arbeitswelt einer der Präsentationsorte der OÖ. Landesausstellung ARBEIT WOHLSTAND MACHT. Nach notwendigen Umbauarbeiten und Lockdown öffnet das Museum Arbeitswelt nun am 4. Jänner mit der Ausstellung MADE IN STEYR ...

Gleich in der ersten Woche werden spezielle Programme für Familien und Kinder angeboten. Ideal, um die Ferienzeit gemeinsam zu genießen.

Made in Steyr
Aufgrund des großen Erfolgs und Interesses der OÖ. Landesausstellung hat das Museum Arbeitswelt beschlossen, eine leicht adaptierte Version der Ausstellung bis Sommer Juni 2022 zu zeigen. MADE N STEYR erzählt die Geschichte der arbeitenden Menschen; von ihren Wünschen, Träumen, Ängsten und Zielen. Die Ausstellung gibt Einblicke in Arbeitsalltag, Familienleben und die vielfältigen Herausforderungen, denen die arbeitenden Menschen seit Mitte des 19. Jahrhunderts in Steyr gegenübergestanden sind.

Programmschwerpunkte für Kinder und Familien
In der ersten Ausstellungswoche werden mehrere Öffentliche Führungen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder gratis angeboten, es ist nur der Eintrittspreis zu zahlen. Am Eröffnungstag können vor allem die jüngsten bei einer eigenen Kinder- und Familienführung um 11 Uhr die Ausstellung entdecken. Ein weitere Kinder- und Familienführung findet am 6. Jänner um 14 Uhr statt. Eine öffentliche Führung für Erwachsene am 8. Jänner um 14 Uhr.

Forschen und Entdecken
Außerhalb der Führungen gibt es einige Programmpunkte, um die Ausstellung und den Stadtteil Wehrgraben zu entdecken. Beim Eingang der Ausstellung stehen für Kinder das Geschichtenheft und der Aktionspass bereit, mit denen die Ausstellung spielerisch und kurzweilig erkundet werden kann. Wer lieber im Freien unterwegs ist, bekommt an der Kassa des Museum Arbeitswelt gratis einen Plan, mit denen der Wehrgraben um in Form einer Rallye erkundet werden können.

Stollen der Erinnerung für Einzelbesucher*innen
Der STOLLEN DER ERINNERUNG wird auch weiterhin für Gruppen und Einzelbesucher*innen geöffnet sein. Der Gedenkort erzählt die Geschichte des Nationalsozialismus in Steyr. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf persönlichen Schilderungen ehemaliger Zwangsarbeiter*innen und KZ-Häftlinge, deren Schicksal im Zentrum der Schau steht. Tickets und der elektronische Zugangsschlüssel sind im Museum Arbeitswelt während der Öffnungszeiten erhältlich.

Öffnungszeiten
Leichte Änderungen wird es bei unseren Öffnungszeiten geben. Ab 4. Jänner ist das Museum Arbeitswelt Dienstag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Samstag, Sonntag und an Feiertagen werden wir von 10 bis 17 Uhr geöffnet haben.  

Tickets & Buchungen   
Buchungen für Führungen und Workshops im Museum Arbeitswelt können ab 10. Jänner wieder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie telefonisch unter +43 7252 77351–23 gebucht werden.

Foto © Julia-Ludwig
Landesausstellung Museum Kinderuni