GARSTEN. Am Freitag, den 14. Jänner überreichten die Feuerwehren Saaß und Schwaming im Rahmen der Aktion „Weihnachtslicht 2021“ eine Spende von über 5500 Euro an die Familie Humer. Diese verlor am 19. Juni 2021 völlig unerwartet ihren Familienvater Christian, welcher unter anderem auch ein Mitglied der Feuerwehr Garsten war ...

Er hinterließ eine Frau mit zwei Kindern. Nun muss die Mutter allein für die Familie sorgen und noch anstehende Arbeiten im neu errichteten Eigenheim durchführen. Um der Familie die finanziellen Sorgen etwas abzunehmen, wurde eine Spendenaktion gestartet. Im Beisein des Bürgermeisters der Marktgemeinde Garsten Mag. Anton Silber und des Pflichtbereichskommandanten HBI Christian Aschauer konnte nun die Spendengelder in Höhe von 5500 Euro an die Familie übergeben werden (FF Saaß – 3.000€ / FF Schwaming – 2.500€).

Bei den Feuerwehren Saaß und Schwaming ist es bereits zur Tradition geworden, am 24. Dezember das Weihnachtslicht in ihren Einsatzbereichen auszutragen. Seit Beginn dieser Aktion kommen dank der Bevölkerung immer wieder beträchtliche Summen zusammen.

Foto © AFK SE