STEYR. Das Ensemble der Compagnia d’Opera Italiana di Milano präsentiert am 31. Oktober 2019 um 19.30 Uhr im Steyrer Stadttheater ein große Verdi-Puccini-Gala. Die beiden Komponisten gehören zu den ganz ...

Großen der italienischen Oper. Giuseppe Verdi (1813 bis 1901) stammt aus Le Roncole (südlich der Geigenbauer-Stadt Cremona). Er hat zahlreiche
Opern, geistliche Musik, Kantaten und Kammermusik geschrieben. Zu seinen bekanntesten
Opern gehören Rigoletto, Aida, Otello, La Traviata und Nabucco mit dem berühmten
Gefangenenchor „Va, pensiero“.

Giacomo Puccini ist in Lucca in der Toscana im Jahr 1858 zur Welt gekommen und 1924 in
Brüssel gestorben. In vierzig Jahren hat Puccini zwölf Opern komponiert. Schon zu seinen
Lebzeiten war Puccini ein Superstar in der Opernszene. Seine bekanntesten Werke sind
Turandot, Tosca, Madame Butterfly und La Bohème.

Karten: Abo II; Restkarten zu 38 Euro, 31 Euro, 23 Euro und 16 Euro bekommt man im
StadtService Steyr, Stadtplatz 27 (Rathaus), Tel. 0 72 52 / 575 DW 800; in allen Ö-Ticket
Vorverkaufsstellen und Trafikplus Trafiken in ganz Österreich (zuzüglich Gebühren); übers
Ö-Ticket CallCenter: 01 / 96 0 96, www.oeticket.at sowie an der Abendkasse (Ermäßigung
mit Ausweis). Senioren- und Kulturgutscheine werden eingelöst.