LOSENSTEIN. Die Feuerwehr Losenstein wurde gestern 20. November um kurz vor 16 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Spaziergänger entdeckten das Fahrzeug nahe der Enns und verständigten die Polizei. Es handelt sich vermutlich ...

um ein gestohlenes Moped, das auf die Schnelle entsorgt wurde. Das Moped lag ganz unten auf der Böschung zur Enns auf Höhe des Friedhofes Losenstein. Da die Böschung an dieser Stelle sehr steil und schlecht zugänglich ist wurde die Bergung mittels Kran vorgenommen. Für die Zeit der Kranarbeiten wurde die B115 wechselseitig gesperrt und der Verkehr von Lotsen geregelt. Da die Vorbereitungen schon vor Ankunft des Kranfahrzeuges vorgenommen
wurden konnte die Verkehrsbehinderung relativ niedergehalten werden.

Die FF Losenstein war mit 5 Mann, 2 Stunden im Einsatz.