LINZ-LAND. Gleich mehrere Übertretungen setzte ein Drogenlenker aus dem Bezirk Linz-Land. Der Mann erweckte die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife aus Traun am 23. November kurz nach 20 Uhr in St. Martin. Die Polizisten hielten den PKW-Lenker an und kontrollierten ihn ...

Dabei wurde schnell klar, dass der Mann keinen Führerschein besitzt, das Fahrzeug nicht angemeldet und mit Kennzeichen ausgestattet war, die nicht zu Fahrzeug gehörten. Der 30-Jährige Trauner wurde zu einem Drogentest aufgefordert, der auf THC und Kokain positiv war. Bei einer im Anschluss durchgeführten klinischen Untersuchung wurde die Fahruntauglichkeit durch Suchtgift diagnostiziert und dem Lenker die Weiterfahrt untersagt.

Der Mann wird bei der BH Linz-Land angezeigt.