PFARRKIRCHEN. Am Montagabend (13. Jänner) um kurz nach 22:00 Uhr wurden die FF Pfarrkirchen und Bad Hall zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ein Pkw kam von der Straße ab und blieb auf dem Dach liegen ...

Auf der Pfarrkirchnerstraße (L1330), kam es am späten Abend zu einem Fahrzeugüberschlag. Aus noch ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug von Richtung Bad Hall kommend von der Straße ab. Es rammte eine Laterne und kam auf einer Böschung auf dem Dach zum Liegen. Die FF Bad Hall und Pfarrkirchen retteten gemeinsam die verletzte Person, die im Fahrzeug eingeklemmt war. Der Notarztdienst Steyr führte gemeinsam mit dem Roten Kreuz Kremsmünster und Sierning die Schmerzbekämpfung und Stabilisierung durch. Die verletzte Person wurde ins Phyrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Von der Feuerwehr wurden anschließend noch ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Straßenmeisterei und das Abschleppunternehmen bei den Aufräumungsarbeiten unterstützt. Die L1330 wurde nach ca. 1,5 Stunden wieder freigegeben.

Die FF Pfarrkirchen war mit 25 Mann und 3 Fahrzeugen im Einsatz.