ENNS. Ein 42-jähriger Mann soll am Dienstag Abend (25. Feb.) nach einem Streit seinen Vater erwürgt und dann die Rettungskräfte gerufen haben. Derzeit ist noch unklar, was genau sich gestern Abend in der Wohnung des Opfers abspielte ...

Die Einsatzkräfte wurden kurz vor 19 Uhr, anscheinen vom mutmaßlichen Täter selbst, zu einem Mehrfamilienhaus im Zentrum von Enns gerufen. Ersten Informationen zufolge, soll der 42-Jährige seinen 78-jährigen Vater im Streit erwürgt haben.

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Pensionisten feststellen. Auch dass der 78-Jährige erwürgt wurde, wurde von den Ermittlern zunächst nicht bestätigt. Eine Obduktion solle nun die Todesursache klären.

Der 42-Jährige ließ sich von den Beamten widerstandslos festnehmen