KRONSTORF. In der Gemeinde Kronstorf ereigneten sich seit Nov. 2019 immer wieder Einbruchsdiebstähle in verschiedene Objekte. Um den Täter eventuell auf frischer Tat zu ertappen, installierte die Polizei in einem Objekt eine Alarmanlage. Am 29. Feb. wurde nun der Alarm ausgelöst ...

Im Zuge der Alarmauslösung am 29. Februar 2020 um 1:20 Uhr, wurde von den beiden Sektorstreifenbesatzungen der Polizeiinspektion Enns der Beschuldigte, ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land auf frischer Tat im Objekt mit Diebsgut angetroffen und vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden eine gestohlene und aufgebrochene Handkassa sowie diverse gestohlene Schlüssel der Tatserie zugeordnet.

Der 23-Jährige war folglich umfassend zu neun Einbruchsdiebstählen geständig. Er verwendete das erbeutete Bargeld um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Der Beuteschaden ist gering, während der Sachschaden über 10.000 Euro beträgt. Der 23-Jährige wurde der Staatsanwaltschaft angezeigt.