SIERNING. Ein 29-Jähriger Mann aus Steyr fuhr am 13. Juni gegen 17:45 Uhr mit seinem Pkw auf der L565, Weichstettnerstraße Richtung Sierning. Aufgrund eines entgegenkommenden Busses, der zu diesem Zeitpunkt gerade einen Radfahrer überholte, ...

kam er auf den nicht befestigten Teil der Fahrbahn. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte über die Gegenfahrbahn ins angrenzende Feld. Auf der Gegenfahrbahn kollidierte er mit einem entgegenkommenden 71-jährigen Motorradlenker aus Linz. Der Motorradlenker erlitt schwere Verletzungen und musste vom Rettungshubschrauber ins Kepler Uniklinikum gebracht werden.

Der 29-Jährige und seine 25-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Steyr-Land wurden unbestimmten Grades verletzt ins Klinikum Steyr gebracht.