LINZ-LAND. Ein 41-jähriger rumänischer Staatsbürger wird beschuldigt, sich am 9. September gegen 13:25 Uhr in ein Einfamilienhaus in Neuhofen an der Krems geschlichen zu haben. Dort durchsuchte er im Wohnzimmer einige Schubladen und stahl drei goldene Ringe ...

Dabei wurde er vom 72-jährigen Hausbesitzer erwischt. Der Rumäne ließ das Diebesgut fallen und schlug dem Hausbesitzer mit der Faust gegen den Hals. Anschließend flüchtete er. Der Beschuldigte konnte bei der Alarmfahndung am Bahnhof Neuhofen an der Krems festgenommen werden.

Er wird der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.