KLEINRAMING. Die Florianis der Feuerwehr Ebersegg staunten nicht schlecht als sie am Samstag (3. Oktober) gegen 03:30 Uhr die Sirene aus dem Schlaf holte. In der Kurve etwa 100 Meter vor dem Feuerwehrhaus Ebersegg landete ein Pkw auf dem Dach im Kohlergraben ...

Vermutlich durch zu frühes Einlenken in die Kurve geriet das rechte Vorderrad über die Bachmauer. Da es in dem Bereich keine Uferbefestigung oder Geländer gibt, kippte das Fahrzeug cirka zwei Meter in die Tiefe. Fahrer und Beifahrer blieben zum Glück unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Das Wrack wurde durch die Firma Prinz abtransportiert.