STEYR. Heute Morgen ist der Bau des Radweges von der Kreuzung Seifentruhe bis zum Bereich Wolfernstraße/Holzbergweg gestartet worden. Einschließlich der Beleuchtung und begleitender Maßnahmen im Straßenbereich und ...

... beim Kanal betragen die Kosten für dieses Projekt etwa 200.000 Euro. Die Bauzeit wird etwa drei Wochen dauern.

Bei der Querung der Seifentruhe ist aufgrund der Sicht- und Verkehrsverhältnisse eine Radfahrerüberfahrt mit Vorrang des Fahrradverkehrs nicht möglich. Radfahrer können schiebend als Fußgänger den Zebrastreifen benutzen. Die Maßnahmen im Bereich Fliesenmarkt zur sicheren Einbindung des Radverkehrs in die alte Wolfernstraße Richtung Gleinker Gasse werden wegen der notwendigen Abstimmung mit erwarteten Verkehrsbehinderungen durch den Neubau des Posthofübergangs in den Sommerferien eingeplant. „Wir haben heuer bereits 1,4 Millionen Euro in den Radverkehr investiert“, erklärte  Bürgermeister Gerald Hackl beim Spatenstich am heutigen Morgen. Mobilitäts-Stadtrat Reinhard Kaufmann ergänzte: „Mit dem Radweg Dukartstraße, der Überführung Posthofberg, dem Radweg Holzberg und der neuen Beschilderung der Rad-Hauptrouten haben wir heuer für den Radverkehr in Steyr sehr wichtige Vorhaben entweder bereits abgeschlossen oder in der Umsetzungs-Phase.“